Dokumentation und Datenschutz im Krankenhaus

Zielgruppe:

Oberärztinnen und Oberärzte, Interessierte Ärztinnen und Ärzte MitarbeiterInnen Medizincontrolling, MitarbeiterInnen Forderungsmanagement, MitarbeiterInnen der Pflege

Inhalte des Seminars:

Sie erhalten einen Überblick über die Rechtsgrundlagen der Dokumentation:

  • Ärztliche Dokumentation
  • Pflege-Dokumentation
  • Kaufmännische Dokumentation

Sie erhalten einen allgemeinen Ãœberblick des Datenschutzes im Krankenhaus

  • Historie und Bedeutung
  • Verwendung der Patientendaten intern und extern
  • Datenweitergabe an Sozialversicherungsträger, MDK, Behörden etc.

Anhand von Beispielfällen zeigen wir Ihnen die Folgen ungenügender Dokumentation und ungenügenden Datenschutzes auf.

Anhand von Beispielvordrucken zur Vereinfachung der Dokumentation und des Datenschutzes werden Sie in die Lage versetzt, eine einheitliche und rechtlich korrekte Verfahrensweise und Vorgehensweise in Ihrer Klinik anzustreben.

Wir zeigen Ihnen die Vorteile auf, die Sie bei Kostenträgern und MDK durch sog. "Corporate Identity" erreichen

Ziele dieses Seminars:

Sie erkennen, dass eine gute Dokumentation und die konsequente Beachtung des Datenschutzes bei ambulanter, teilstationärer oder stationären Behandlung beim Forderungseinzug und bei Kassen- oder MDK-Anfragen Ressourcen freisetzen.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt.

 

Termin:        in Planung